Willkommen in Bert's Weinwelten!

2017 Bergerac Rosé AC, Château Laulerie, Bergerac

Chateau Laulerie
Rebsorte: Cabernet Sauvignon 70, Merlot 30
Anbauregion: Bergerac
Jahrgang: 2017
Adresse des Weingutes: Saint-Méard-de-Gurcon, 24610 Villefranche-de-Lonchat, Frankreich

10 Auf Lager

€7.95

0.75 Liter (€10.60 pro l), inkl. gesetzlicher MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-3 Werktage.

BESCHREIBUNG

Intensiver und ungemein fruchtiger Rosèwein; als 'vin d'un nuit' vergoren, d.h. die Trauben liegen für maximal 1 Nacht auf der Maische und entziehen dieser dabei die Farbstoffe sowie einige Tannine und Aromen. Der Wein wird nur aus dem 'Ersten Saft' gekeltert: Mr. Dubard nimmt dabei nur den Saft, der durch das Eigengewicht der Trauben aus der frischen Maische abläuft. Er erhält dadurch einen besonders frischen und fruchtigen Most, ohne Bittertöne und harte Tannine. Der Wein gärt anschließend sehr langsam und schonend bei 16-18°C und bleib dann noch für einige Zeit auf der Hefe liegen (='sur Lie'). Dieser Vorgang dauert insg. 4-5 Wochen. Durch den hohen Anteil von ca. 70% der Cabernet-Sauvignon-Rebe wird der Wein kräftig und besonders ausdrucksstark. Im Duft mit einem verlockenden Aromenspektrum, das von Himbeere/Walderdbeere, Erdbeer/Bananenmarmelade bis zu Kirschsaft und Cassis reicht. Frische Fruchtsäuren am Gaumen, dann Tannine, es folgen üppige Aromen von Himbeer- und Kirschsirup. Ein toll strukturierter Rosè zum Schwärmen!

ERZEUGER

Im hügeligen Westen der Appellation Bergerac liegen die Weinberge des Château Laulerie. Nach seinem Önologiestudium in Bordeaux hat sich Serge Dubard mit großem Engagement auf den Auf- und Ausbaus des Châteaus konzentriert, unterstützt von seiner Schwester, die sich um Verwaltung und Buchhaltung kümmert. So konnten die Geschwister vor ca. 20 Jahren ein altes und bis auf die 17ha Rebflächen heruntergekommenes Weingut erwerben und zusammen mit ihren Ehepartnern zu einem außerordentlich erfolgreichen ‘Vorzeige-Château’ mit mittlerweile 73ha Weinbergen ausbauen. Dank der akribischen und bedingungslos qualitätsorientierten Arbeit und durch ständige Reinvestition verfügt das Château heute über hochmoderne Kellertechnik, die in die alten Gemäuer perfekt integriert wurde. Sie erlaubt es den Dubards, die Trauben außerordentlich schonend zu keltern und gekühlt bei nur 15°-17°C zu vergären. Dadurch bleiben die natürlichen Fruchtaromen in den Beeren erhalten. Das Ergebnis sind frische, sehr aromatische Weine zu erstaunlich attraktiven Preisen. Seit 1997 hat Serge Dubard das Glück, Château La Claymore in Lussac Saint-Emilion zu vernünftigen Konditionen zu erwerben und zaubert hier mittlerweile weithin beachtete Lussacs, die mit ihrer kräftigen Struktur und ihrem Ausdruck bestechen. Man darf gespannt sein, wie sich das Engagement dieses ‚Vorzeigewinzers’ weiter entwickelt.

EXPERTISE

PDF
Bergerac Rosé AC
Frankreich
Bergerac
Cabernet Sauvignon 70, Merlot 30
12,5
Sulfite
S3103

Kürzlich angesehene produkte