Willkommen in Bert's Weinwelten!

AGB

  1. Geltungsbereich und Einbeziehung

 

(1) Die Geschäftsabwicklung und Lieferung erfolgt ausschließlich zu den

hier wiedergegebenen Bedingungen, soweit einzelvertraglich nichts

Abweichendes vereinbart ist. Insoweit gelten diese Bedingungen für

sämtliche über diesen Onlineshop geschlossenen Verträge.

 

(2) Unser Onlineshop richtet sich ausschließlich an "Verbraucher", also

an natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung nicht einer

gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet

werden kann.

 

(3) Sie können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jedenfalls über die

entsprechende Funktion Ihres Internetbrowsers abspeichern oder

ausdrucken. Den Inhalt Ihrer Bestellung können Sie unmittelbar nach

Abgabe Ihrer Bestellung ebenfalls zumindest durch die entsprechende

Funktion in Ihrem Internetbrowser abspeichern und/oder ausdrucken oder

auch später jederzeit über die Funktion „Konto Informationen“ einsehen.

Ferner werden wir Ihnen die Vertragsbestimmungen einschließlich dieser

Bedingungen nach Abgabe Ihrer Bestellung spätestens mit Lieferung der

Ware in Textform zur Verfügung stellen.

 

(4) Im Verlauf des Bestellvorgangs werden Sie rechtzeitig vor Abgabe

Ihres Bestellangebots wie unter 2. (2) beschrieben um Zustimmung zur

Annahme dieser Bedingungen gebeten.

 

  1. Vertragsschluss

 

(1) Die in unserem Onlineshop präsentierten Warenangebote sind

unverbindlich. Durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb legen“

können Sie die jeweilige Ware in den virtuellen Warenkorb legen. Dieser

Vorgang ist unverbindlich und stellt für beide Seiten kein verbindliches

Vertragsangebot dar.

 

(2) Vor Abgabe einer Bestellung wird der Inhalt der Bestellung

einschließlich Ihrer Daten auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. Sie

können dort sämtliche Bestelldaten über die vorgesehenen Änderungsfelder

korrigieren. Mit dem Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“

geben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab.

 

(3) Im Anschluss erhalten Sie von uns eine automatisch generierte E-Mail, die

den Eingang der Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten

wiedergibt (Zugangsbestätigung).

 

(4) Diese Zugangsbestätigung stellt keine Annahme des Vertrages unsererseits

dar. Ein verbindlicher Vertrag kommt erst durch Zusendung unserer

Auftragsbestätigung oder durch Lieferung der Ware zustande.

 

  1. Widerrufsrecht

 

(1) Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

(2) Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns  (Bert’s Weinexpress GmbH & Co. KG, Nürnbergerstraße 249-253, 93059 Regensburg, Telefon: +49 (0)941 87475, E-Mail: shop@berts-weinwelten.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

(3) Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

 

Bert’s Weinexpress GmbH & Co. KG
Nürnbergerstraße 249 - 253
 D- 93059 Regensburg

 

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

  1. Zugangsdaten

 

(1) Bei der für die Registrierung erforderlichen Eingabe Ihrer

persönlichen Daten sind Sie für die wahrheitsgemäße und vollständige

Angabe verantwortlich.

 

(2) Sie sind verpflichtet, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu

behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen.

 

(3) Sollten sich diese Daten ändern, bitten wir um umgehende Mitteilung

der geänderten Daten.

 

  1. Preise, Versandkosten, Versandkonditionen

 

(1) Die in unserem Onlineshop genannten Preise enthalten die gesetzliche

Umsatzsteuer.

 

(2) Der Versand erfolgt auf Kosten des Kunden. Eine Übersicht über die

Versandmöglichkeiten und der dadurch verursachten Versandkosten finden

Sie unter dem Link Versand & Lieferung. Die Versandkosten werden Ihnen

auch vor Abgabe der Bestellung auf der Übersichtsseite angezeigt.

 

(3) Der Versand ersand erfolgt in Verpackungseinheiten zu 3, 6, 9, 12, 15 und 18 Flaschen. Bitte beachten Sie, dass es bei Abweichungen zu Lieferverzögerungen kommen kann.

 

  1. Zahlung

 

(1) Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich nach Ihrer Wahl per Vorkasse,

Paypal oder per Kreditkarte.

 

(2) Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur mit von uns unbestrittenen

oder rechtskräftig gegen uns festgestellten Forderungen zu. Zur Ausübung

eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein

Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

  1. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller

Forderungen unser Eigentum.

 

  1. Haftung

 

(1) Die Gewährleistung für Mängel der gelieferten Sache richtet sich nach

der gesetzlichen Regelung. Soweit die gesetzliche Regelung es zuläßt haften wir weitergehend aus allen

vertraglichen, vertragsähnlichen und gesetzlichen, auch deliktischen

Ansprüchen auf Schadens- und Aufwendungsersatz wie nachfolgend in (2) bis

(5) geregelt.

 

(2) Wir haften aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt bei Vorsatz oder

grober Fahrlässigkeit, bei fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung des

Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, aufgrund eines

Garantieversprechens, soweit diesbezüglich nichts anderes geregelt ist,

aufgrund zwingender Haftung wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz.

 

(3) Sofern eine wesentliche Vertragspflicht fahrlässig verletzt wird, ist

die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt,

sofern nicht gemäß (2) unbeschränkt gehaftet wird. Wesentliche

Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach

seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren

Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst

ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen

dürfen.

 

(4) Im Übrigen ist unsere Haftung ausgeschlossen.

 

(5) Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf unsere

Haftung für unsere Erfüllungsgehilfen und unsere gesetzlichen Vertreter.

 

  1. Anwendbares Recht und Vertragssprache

 

(1) Es gilt ausschließlich deutsches Recht, soweit dadurch keine

zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren

Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben, eingeschränkt werden.

 

(2) Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

  1. Salvatorische Klausel

 

Sollten einzelne Bestimmungen eines über diese Internetpräsenz

geschlossenen Vertrages einschließlich dieser allgemeinen Bedingungen

ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag

eine nichtvorhergesehene Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der

übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle

der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen

gesetzlichen Regelungen.

10. Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr

  1. Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
  2. Wir weisen darauf hin, dass wir an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherstreitschlichtungsstelle nicht teilnehmen.