Willkommen in Bert's Weinwelten!

Casa de Vilacetinho Info, DOC Vinho Verde, Portugal

   


Die Casa de Vilacetinho befindet sich im südlichen Anbaudistrikt Amarante und gilt als ein Urgestein in der Region Vinho Verde. Bereits in 8. Generation wird dieses Familienweingut betrieben, hervorgegangen aus dem ehemaligen Alpendura Kloster. Diesem Umstand verdankt die Casa de Vilacetinho auch ihre in dieser Region einzigartig große, zusammenhängende Anbaufläche: die 40ha beste Südlage auf fast reinen Granitböden liegen nur einen Steinwurf vom Douro-Fluss entfernt. Die Reblagen gedeihen geschützt in einem kleinen Kessel, idyllisch umgeben von einem kleinen Wäldchen. Angebaut werden hier die typischen Rebsorten des Vinho Verde: Loureiro, Avesso, Arinto, Alvarinho und Azal.

Die Weine bestechen durch Leichtigkeit und ausdrucksstarke Fruchtnoten sowie das typische, zarte Perlen der Vinho Verde Weine. Als eine Besonderheit darf der Rotwein aus den Sorten Vinhao und Touriga Nacional gelten. Galten rote Vinho Verde früher als für Normalsterbliche untrinkbar, so ist dieser als leichter, aber sehr gepflegter Rotwein gut zu genießen.

Die Casa de Vilacetinho machte sich schnell einen Namen für allerbeste Vinho Verde Weine. Queen Elizabeth II konnte sich bereits bei einem Staatsbesuch Portugals in den 60er Jahren von der außerordentlichen Güte der Vilacetinho Weine überzeugen, als ihr die Avesso Weine von Vilacetinho zum Dinner gereicht wurden. Seitdem der renommierte Winemaker Antonio Sousa die beiden Söhne José und Joao unterstützt, weht ein frischer und kreativer Wind auf dem Weingut. Die Renaissance der Rebsorten Arinto und Avesso ist auch den internationalen Kommentatoren nicht verborgen geblieben. Im großen Vinho-Verde Tasting des Falstaff Magazins im Jahr 2011 landete der Colheita Seleccionada Avesso 2010 ganz vorne und erreichte 90 Punkte. Robert Parker wertete den kleinen Vinho Verde DOC 2010 mit 87 Punkten und den Colheita Seleccionada Arinto 2009 mit 89 Punkten.