Una Notte Italiana - Ein Rückblick auf unsere Italienische Sommernacht

0 KOMMENTARE

Feuer Italienische Nacht

Sommer Sonne Sonnenschein
und dazu ein Gläschen Wein

So hatten wir uns das vorgestellt für unsere erste Sommernacht in diesem Jahr! Obwohl es nachmittags nicht danach ausgesehen hatte, zeigte sich der Wettergott gnädig und wir konnten den Abend im Sonnenschein einläuten.

Während die Sonne immer weiter hinter den Bäumen verschwand, füllte sich unser Garten zusehends mit Freunden des italienischen Weines und Essens. Und davon war genug vorhanden: Tagliatelle, Saltimbocca, Panna Cotta - Caterer Robert Tischler tischte eine Auswahl der schmackhaftesten italienischen Spezialitäten auf!

Passend dazu gab es natürlich unsere Auswahl italienischer Weine, insgesamt knapp 50 aus allen Regionen: Ob Weine vom La Salute (Veneto), La Ballerina (Piemont) oder Michele Satta (Toskana), die Weine unserer Winzer in Italien waren das Highlight der Notte Italiana, allen voran der Lugana von der Cantina Valetti, von dem wir insgesamt 34 Flaschen ausgeschenkt haben!

Italienische Weinauswahl

Zu fortgeschrittener Stunde setzten sich vermehrt die vollmundigen Kraftprotze durch: Barolo und Baldassare, aber auch der erstaunlich elegante Pinot Nero - für jeden Geschmack war etwas dabei!

Je später der Abend, desto leerer die Gläser!

Mit der Zeit leerten sich die Gläser und das prasselnde Feuer wurde zum neuen Mittelpunkt. Erst weit nach Sonnenuntergang neigte sich die Nacht dem Ende - mit einem absoluten Besucherrekord! Wir blicken zurück auf einen ausgelassenen und erfolgreichen Abend und freuen uns schon auf unsere kommenden Sommernächte.

Danke an unsere tollen Gäste!