Grippeprävention mit Genuss

0 KOMMENTARE

Genuss gegen Grippe?

Die Grippewelle breitet sich weiter über Deutschland aus und die wenigen unter uns, die es noch nicht erwischt hat, fragen sich gequält was sie unternehmen können um eine Ansteckung zu verhindern. Mehr Obst essen? Tee trinken? Vitaminpräparate einnehmen? Mehr Sport machen?

Wie die Welt berichtet, kann man einer Grippeerkrankung auch viel einfacher entgegenwirken: Mittags und abends ein Gläschen Wein vermindert ebenfalls unsere Grippeanfälligkeit, denn der im Rotwein enthaltene Inhaltsstoff Resveratrol blockiert beim Kontakt mit infizierten Zellen ein Enzym, das für die Verbreitung und die Weiterentwicklung des Grippevirus im Körper verantwortlich ist. Rotwein verhindert also, dass die Viren sich im Körper vermehren und die Grippe sich ausbreiten kann.

Das hört man doch als Weinliebhaber gerne! Man muss es ja nicht so sehr übertreiben, dass man zusätzlich zu den Grippeviren auch sich selbst außer Gefecht setzt - doch immerhin wissen wir nun, dass wir mit diesem Genuss auch unserem Körper etwas Gutes tun können.

Um gesund und munter durch die kalten Monate zu kommen, empfehlen wir unsere Rotweinpakete. Die gibt es nämlich in klein (3 rote für 30€) und groß (6 rote für 60€), regelmäßig Frei Haus geliefert!