Kaiserlich gute Weine aus dem Burgenland

0 KOMMENTARE

Weingut Kaiser im Burgenland Panorama

Man schmeckt es! Mit großer Liebe zum Detail, Sorgfalt und Perfektionismus sind die Weine von Kurt Kaiser aus dem Burgenland bereitet. Daraus entstehen Weine mit Typizität, Terroir und einem Nachdruck der einem fast untypisch für Österreich erscheint.

Mein persönlicher Favorit: Der Pinot Noir! Sortentypisch und elegant, fruchtig und perfekt ausbalanciert - so wie ein Pinot Noir sein soll.

Das Winzerschlössl befindet sich in Kleinhöflein bei Eisenstadt, der Hauptstadt des Burgenlandes. Familie Kaiser produziert hier schon seit vielen Generationen Weine mit höchster Präzision und der Erfahrung langer Winzertradition. In den restaurierten Gewölbekellen des Fürsten Esterhazy aus dem 15. Jahrhundert erfolgt die Bereitung und der Ausbau der Weine mit viel Aufwand und Umsicht sowie dem Mut zu extravaganten Vinifikationen wie beispielsweise der Maischevergärung bei Weißweinen. Auf 24 ha wachsen hauptsächlich Rotweinsorten wie Blaufränkisch, Spätburgunder und Zweigelt, dazu etwa 20% Weißweinsorten wie Grüner Veltliner, Weißburgunder und Chardonnay. Seit 2015 sind erstmals alle Weißweine komplett biologisch hergestellt und zertifiziert, weitere werden folgen.

Die Weine haben wir nun auch ganz neu im Shop: Hier geht es zur Übersicht