Entdeckung am Fuße der Schneeberge

0 KOMMENTARE

Schon während meinem Studium war ich durch Frankreich gen Süden trampend bei einer interessanten Unterhaltung auf ihn aufmerksam geworden. Mein mitnehmender Autofahrer war ein ausgesprochener Gourmet und auch Weinkenner, ein echter Franzose!
Unterwegs von Toulouse Richtung Atlantikküste erzählte er mir einiges von den großen Bordeaux Weinen, schwärmte dann aber über einen Geheimtipp, einen Wein, der unter Sammlern sehr angesagt, aber auch nicht leicht zugänglich war. Der AOC Madiran!
Viele Jahre später und nach einigen weiteren sensorischen Begegnungen brachte mir eine Freundin zwei Flaschen mit, die sie während des Urlaubs mit ihrer Familie entdeckt hatte. Nun war das Interesse wieder geweckt, endlich einen dieser seltenen Weine aufzunehmen.

Eine Reise mit einem Geschäftspartner nahm ich zum Anlass, diese Region am Fuße der Pyrenäen selbst zu erkunden. Nach langer Fahrt auf kleinen Landstraßen kamen wir nach Madiran.
Vor uns ein aufgeräumtes, aber typisch entspanntes Ortsbild des französischen Südens. Und in vermeintlicher Nähe dahinter die noch schneebedeckten Gipfel der Pyrenäen. Nach einigen spannenden Verkostungen und guten Gesprächen mit den Winzern führte der Besuch mit Probe in einer kleinen Vinothek kurz vor Geschäftsschluss zum entscheidenden Hinweis.
Neben anderen spannenden Weinen stach eine Domaine besonders hervor, zu der wir uns gleich am nächsten Morgen aufmachten.
Nach etwas Wartezeit erschien ein sehr entspannt wirkender, freundlicher Besitzer, der uns weitere Weine und Jahrgänge präsentierte. Dabei stellte sich heraus, dass sich die Domaine nicht nur schon in der Umstellung zum anerkannt ökologischen Weingut befand, sondern dass unser Weinmacher zusammen mit einem Nachbarn gegenüber das in der Weinwelt hoch geschätzte schonende Verfahren der Mikrooxidation entwickelt hatte!
Die Weine boten, was ich mir erhofft hatte. Tiefdunkel, mit einem eigenwilligen dichten Charakter, mächtigen Tanninen, dabei mit schöner Frucht und Würze sowie Länge im Abgang. Mit einem fast schwarz wirkenden Glas Madiran der Domaine Damiens im Glas vor den sonnenbeschienenen Pyrenäen, so macht die Entdeckung Freude.
 

Entdecken Sie diese Weine für sich! Verfügbar in unserem Shop (klicken)